Gepostet: 18.06.2019

Atlastherapeuten Verzeichnis für Atlastherapie

Atlaskorrektur und Atlastherapie durch die AtlasreflexTh.-Methode
Befindet sich der Atlaswirbel nicht in der richtigen Position, können vielfältige Beschwerden die Folge sein. Mit der Methode AtlasreflexTh. wird Ihr Atlas dauerhaft und ohne Risiko in seine natürliche Position zurückgebracht. Die ganzheitliche Behandlungsmethode wird durch ausgebildete Atlastherapeuten erfolgreich in ganz Deutschland ausgeführt.

Wann benötigen Sie einen Atlastherapeut?
Wenn Sie eine Fehlstellung des Atlaswirbels haben, benötigen Sie eine Korrektur der Wirbelstellung. Diese wird von einem Atlastherapeut durch eine Atlastherapie vorgenommen. Mögliche Symptome und Beschwerden, die sich durch eine Atlaskorrektur beheben lassen, sind: Spannungskopfschmerzen, Kopfdruck sowie Empfindungsstörungen der Oberfläche, Kopfbewegungseinschränkungen, eine gefühlte Kopfschwere, Rückenschmerzen mit einem Beklemmungsgefühl im Brustkorb, Hexenschuss sowie Lumbago, ein Bandscheibenvorfall, Herzrasen oder Herzrhythmusstörungen, ein veränderter Blutdruck, Schlaflosigkeit mit chronischer Müdigkeit, Leistungsabfall oder eine Beeinträchtigung des Seh- und Hörvermögens, Benommenheit und Durchblutungsstörungen, Konzentrations- und Wortfindungsstörungen sowie Orientierungsschwächen. Auch im Falle eines HWS Syndroms kann Ihnen ein Atlastherapeut helfen.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.