Gepostet: 30.06.2019

Atlastherapeuten Verzeichnis für Atlastherapie

Mit einer Atlaskorrektur zahlreiche Beschwerden lindern

Der Atlaswirbel ist der erste Halswirbel. Er ist der Wirbel, der dem Schädel am nächsten ist. Dadurch trägt er das gesamte Gewicht des Kopfes und ist stets einer hohen Belastung ausgesetzt. Er ist anders aufgebaut als andere Wirbel der Wirbelsäule. Im Gegensatz zu ihnen besitzt der Atlas keinen Dornfortsatz. Stattdessen befinden sich zwei kleine Höcker an seiner Vorder- und Rückseite. Der Atlaswirbel ist also ein spezieller Wirbel, der einer besonderen Aufmerksamkeit bedarf.

Atlasfehlstellungen erkennen

Symptome und Beschwerden, die sich aus einer Fehlstellung des Atlaswirbels ergeben, können vielfältiger Natur sein. Kopfschmerzen und Schwindel, Schmerzen im Kiefergelenk, ein Bandscheibenvorfall, Beckenschiefstand oder das HWS-Syndrom, Nackenschmerzen und -verspannungen, Migräne, Skoliose, Schwindelgefühl sowie das KISS Syndrom können Beschwerden im Zusammenhang mit einer Atlasfehlstellung sein. Ein ausgebildeter Atlastherapeut hilft Ihnen dabei zu erkennen, ob eine Atlaskorrektur zur Linderung Ihrer Schmerzen sinnvoll ist.

Atlaskorrektur - wie wir Ihnen helfen können

Mit unserer Atlastherapie Methode atlasreflexTh. bringen wir Ihren Atlaswirbel in seine natürliche Position zurück. Ein zertifizierter Atlastherapeut befreit Sie mit der ThemPer Technologie gezielt von Ihren Beschwerden. Die einmalige Anwendung ist völlig schmerzfrei und risikolos.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.